Wir haben uns dieses Jahr dann doch mal ganz früh auf’s Rad getraut. Wo wir normalerweise erst im April die ersten Rennen fahren, hatten wir uns dieses Jahr einmal nach Senftenberg aufgemacht, um am dortigen Hallenmarathon teilzunehmen.

Und wenn wir schon mal da waren, dachten wir uns, können wir auch gleich die 10000m Paarlauf am Samstag mitmachen.

So sind wir Samstag dann Runde um Runde gelaufen, in der Hoffnung, dass es irgendwann schon vorbei sein wird. Sonntag ging es dann auf’s Rad. An dieser Stelle ein Lob auf den Zusammenhalt unter Radfahrern.

Es waren ja nur 10 min auf einem Ergometer. Das man sein eigenes Fahrrad mitnehmen musste, hatten wir irgendwie mitbekommen … aber, dass das ja im Endeffekt nichts anderes ist als ein 10 minütiges Zeitfahren, daran hatten wir nicht gedacht. So standen wir dann also da und fragten uns, wie wir uns Warmfahren sollten. Denn an eine oder zwei Rollen hatten wir überhaupt nicht gedacht.

Danke daher an Friedemann Munkelt und Michael Frisch, dass ihr uns eure Rollen zum Warmfahren geliehen habt.

Neben den beiden Wettkämpfen gab’s natürlich auch noch die Siegerehrung vom letzten Jahr. Im Ergebnis konnten wir zufrieden sein. Beim Laufen konnten wir zwar keinen Blumentopf gewinnen, dafür standen wir beide beim Ergometer Wettkampf auf dem Podest. So fängt das Jahr doch gut an.

Bilder

[nggallery id=“48″]

Ergebnisse

Hallenmarathon Senftenberg 2018 - 10km Paarlauf

NameNamePl.WertungPl.GesamtZeit
Norbert RöstelJanin Reinicke74100:46:42.880

Hallenmarathon Senftenberg 2018 - 10min Ergometer

NamePl.M/WPl.AKPl.GesamtStrecke
Norbert Röstel1731710,40
Janin Reinicke322010,00

Gesamtwertung Radzeitfahr Cup 2017

NamePl.AKPunkte
Norbert Röstel8580
Janin Reinicke2686

Bis dahin,
euer Team von Velox Berlin

Unterstützt durch …